0 - 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Beiträge von Rad und Reifen

  • cb
    cb
    Punkte: 350
    30 April 2010
    Das Unternehmen ATU hat sein Erfolgskonzept erweitert. Ab sofort werden bei A.T.U. online nicht mehr nur Reparaturen, alles für´s Auto und rund ums Zweirad angeboten, sondern auch Neuwagen sowie Gebrauchtwagen.

    Der Blick ins Internet zeigt ein breites Spektrum aller Modelle und Marken. Das bedeutet Sie können bequem von zu Hause aus auswählen und Ihr neues Auto kaufen. Mehr als 30 Marken werden hier zu Top-Preisen vermittelt. Dabei ist A.T.U Partner von „Mehrmarken Verkaufspartner“. Sie können mit bis zu 45 Prozent Rabatt auf Neuwagen rechnen. Ob Audi oder VW, Seat oder Opel, BMW oder Mercedes über A.T.U können Sie sicher sein junge Gebrauchtfahrzeuge im Neuwagenzustand und außerordentlicher Qualität kaufen zu können. Inbegriffen ist das A.T.U. Service-Paket „Family“ - das bedeutet 2 Jahre Werkstattservice zum Festpreis - und die A.T.U Garantieversicherung. Über Zusatzleistungen wie GW-Garantie, Selbstabholung usw. entscheiden Sie selbst und bestimmen damit die Höhe der Zusatzkosten. Dabei kommt dem Käufer natürlich zugute, dass alle Gebrauchtwagen die A.T.U. Meisterwerkstatt mit modernster Diagnosetechnik durchlaufen haben und benötigte Ersatzteile in Original-Qualität von qualifiziertem regelmäßig geschultem Personal ausgewechselt werden.

    Mehr als 650 Meisterwerkstätten in ganz Deutschland bieten eine flächendeckende Präsenz um immer in Ihrer Nähe und für Sie da zu sein, wenn Sie einen kompetenten Partner suchen. 51 A.T.U Kompetenzfilialen stehen Ihnen für die Neuwagen-Vermittlung zur Verfügung. Natürlich bezahlen Sie Ihr Fahrzeug erst nach der Lieferung. Übergeben wird Ihnen der Wagen in Ihrer A.T.U Filiale. Für Ihren „Alten“ sucht das Unternehmen A.T.U dann gleich einen Käufer.

    Und danach? Nach dem Kauf sind Sie mit dem „After-Sales-Service“ von A.T.U in besten Händen.
    Ein Gesamtkonzept, das sich sehen lassen kann.
     
  • ah
    ah
    Punkte: 1700
    24 März 2010

    Der Klassiker unter den Geschenken an Ostern: Das erste Fahrrad für die Kinder. Warum eigentlich? Ganz einfach: Der Frühling beginnt und war der Sprößling im Herbst noch etwas zu kurz für das erste eigene Zweirad, sind doch die Beine mittlerweile gewachsen und genau die richtige Gelegenheit, um das radfahren zu lernen.

    Bei Kindern von 2 - 4 Jahren heutzutage besonders beliebt, sind Laufräder. Sie haben kleine Räder, bereits ab 10 Zoll, und helfen dabei das erste Mal bei voller Fahrt das Gleichgewicht zu halten - auch ohne das schwierige Pedaletreten zu Beginn. Man möchte fast meinen, Laufräder sind heute bei Kindern wie Eltern beliebter als die klassischen Stützräder am ersten Kinderfahrrad. Die Hersteller haben diesen Trend aufgegriffen und bieten jetzt sogar Laufräder mit Umbaufunktion zum Fahrrad an. Die Pedale können nachträglich an das Laufrad montiert werden und so sparen sich die Eltern einen Doppelkauf von Laufrad und klassischem Bike.Gerade jetzt zu Ostern bieten viele Fahrradhändler spezielle Frühjahrsangebote bei Kinderfahrrädern an. Es ist schließlich genau die richtige Zeit, um den beliebtesten Draußen-Sport zu erlernen!

     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    22 März 2010
    Radfahren allein macht Radsport-Fans nur halb so viel Spaß, wenn man nicht weiß, wie viele Kalorien dabei tatsächlich verbrannt worden sind oder welche Strecke man eigentlich auf einer Tagestour zurückgelegt hat. Pünktlich mit dem Start in den Frühling und damit auch in die Radfahrsaison hat die Stiftung Warentest Fahrrad-Computer auf ihre Funktionsweisen getestet.

    Dabei stellte sich wieder einmal heraus, dass zu viel Technik nicht immer das beste Ergebnis oder einen größeren Nutzen bringt. Wer sein Fahrrad mit einem solchen technischen Highlight ausstatten möchte, der sollte besonders auf die Qualität achten. Nicht immer stellen sich umfangreiche „Datenbanken“ auch als sinnvoll heraus. All diese technischen Raffinessen müssen am Ende auch bezahlt werden und jedes Mehr an Technik kostet auch mehr Geld.

    Wem es genügt zu wissen, dass er beim Radfahren mit dem Fahrrad über eine längere Distanz jede Menge Kalorien verbrannt hat, ohne tatsächlich genau zu wissen wie viele, der kann auf solche Angaben durchaus verzichten. Denn mit jedem technischen Detail steigt nicht nur der Preis, sondern die Geräte werden in ihrer Handhabung auch unübersichtlicher. Allerdings können die Daten hochwertiger Geräte zuhause am Computer ausgewertet werden.

    Ist es eigentlich mehr der Spaß am Radfahren, der immer wieder dazu animiert das Fahrrad zu benutzen, genügen für die persönliche Auswertung vielleicht auch die gefahrenen Kilometer.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    22 März 2010
    Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ob beim Auto- oder auch schon beim Fahrradkauf, bei beidem gilt es genau abzuwägen, welchen Verwendungszweck es erfüllen soll. Verschiedene Bauweisen, Vor- und Nachteile machen die Entscheidung leichter, wenn man weiß, was man will. Beispiel: Mountainbike vs. Rennrad

    Das Rennrad
    Zum Einen ist da das Rennrad. Viele Personen sind sicher der Meinung, ein Rennrad sei das non plus ultra und sollte bei den Anhängern des Radports die Nase vorn haben. Tatsache ist aber, dass das nur zutrifft, wenn es sich dabei auch wirklich um den Radrennsport handelt. Möchte man große Strecken auf normalen Pisten innerhalb kürzester Zeit zurücklegen, dann ist ein Rennrad in der Tat die bessere Wahl.

    Das Mountainbike
    Allerdings würde man damit bereits dann völlig danebenliegen, wenn es sich bei dem zu befahrenen Untergrund um eher hügeliges Gelände handelt. Hier muss ganz klar einem Mountainbike bzw. dem MTB Fahrrad der Vorzug gegeben werden. Ein MTB Fahrrad ist aufgrund seiner Bauweise für diese extremen Untergründe besonders gut geeignet. Allein der Rahmen und die Bereifung sind bei einem Mountainbike von einer ganz anderen Beschaffenheit als bei einem Rennrad.

    Der Zweck entscheidet
    Das Rennrad ist leichter gearbeitet, damit schnell hohe Geschwindigkeiten aufgebaut und erreicht werden können. Bei einem MTB Fahrrad kommt es darauf an, besonders wendig zu sein und jeden noch so schwierigen Parcours zu bewältigen. Bei beiden Varianten wird auf überflüssige Details verzichtet, denn üblicherweise sind beide Varianten nicht für den Gebrauch im öffentlichen Verkehr ausgelegt. Sie sollen lediglich den jeweiligen Zweck erfüllen.

    Bei der Entscheidung kommt es also letztlich darauf an, was das Fahrrad leisten soll.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    19 März 2010
    Ein neues Fahrrad kann richtig Geld kosten. Vor allen Dingen, wenn es sich dabei um ein Marken-Fahrrad handelt, liegt der Preis häufig weit über den Erwartungen des Käufers. Auch der Wertverlust ist bei einem Rad nicht gerade gering und so sollte auch die Gebrauchtvariante zumindest in Betracht gezogen und in den Angeboten danach gesucht werden.

    Beim Fahrrad-Kauf ein Schnäppchen machen, doch auf die Marke in keinem Fall verzichten? Die Lösung ist denkbar einfach: Wie wäre es mit einem gebrauchten Zweirad? Sowohl ein Fahrrad als auch das Fahrrad Zubehör ist wesentlich günstiger, wenn man sich mit dem Gedanken, ein gutes Gebrauchtes zu kaufen, arrangieren kann.

    Einige Dinge sind aber auch dabei zu beachten. Der Sicherheit wegen ist es notwendig, die Rahmengestellnummer des Rades zu erfragen. Sonst können sich aus dem Kauf später unangenehme Folgen entwickeln. Kann der allgemeine und technische Zustand nicht selbst richtig eingeschätzt werden, sollte eine kompetente Person vom Fach zur Seite stehen.

    Vor allem wenn es sich bei dem Gebrauchten um ein Kinderfahrrad handelt, ist bei den Angeboten darauf zu achten, dass das ausgewählte Fahrrad unbedingt den geltenden Sicherheitsbestimmungen entspricht. Und auch das vorgeschriebene Fahrrad Zubehör sollte komplett vorhanden sein. Schließlich kann fehlendes Fahrrad Zubehör zu einem richtigen Kostenfaktor werden.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    19 März 2010
    Echte Fahrrad-Fans stehen schön längst in den Startlöchern. Die Frühlingssaion hat begonnen, bestes Wetter für erste Ausflüge. Aber nicht nur die Gelenke der Fahrer selbst müssen geschmiert werden nach viel zu langen Winterpause. Auch die Fahrräder sollten einem Rundumcheck unterzogen werden.

    Nicht jeder besitzt das geübte Auge eines Fachmanns und kann tatsächlich einschätzen, welche Reparaturen notwendig sind oder welche Teile einer besonderen Pflege unterzogen werden müssen. Fahrräder besitzen zudem einige Bauteile, die geschmiert werden sollten und, sollte sich daran etwas Rost festgesetzt haben, muss dieser beseitigt werden. Nur so arbeiten die Teile leichter, können die Pedale leichter durchgetreten werden und kann das Radfahren wieder richtig Spaß machen.

    Wer sich selbst nicht zutraut, den Zustand der Fahrräder zu beurteilen und, wenn nötig, bei auftretenden Problemen Abhilfe zu schaffen, der sollte sich im nächsten Fahrrad-Geschäft einmal Angebote einholen. Denn diese Geschäfte verkaufen in der Regel nicht nur Fahrräder, sondern reparieren und pflegen sie auch oder machen sie fit für den Start in den Frühling.

    Soll ein Fachmann diese Aufgabe übernehmen, sollte darauf geachtet werden, dass die Angebote erst noch einer eingehenden Prüfung des Zweirades und möglichst im Beisein des Besitzers erstellt werden. So kann der Besitzer sicher sein, dass hinterher keine zusätzlichen Kosten auf der Rechnung auftauchen können. Das kann man auch umgehen, wenn die Angebote verbindlich sind. Dann enthalten sie von vornherein den zu zahlenden Endbetrag und der ersten Tour in den Frühling steht nichts mehr im Weg.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    18 März 2010
    Jedes Jahr, wenn der Frühling sich ankündigt und die Tage langsam länger werden, kommt auch wieder die Lust aufs Radfahren auf. Das Fahrrad wird aus dem Keller geholt und wieder fit für den Frühling gemacht. Denn kaum klettern die Temperaturen etwas nach oben, steht bei vielen die erste Fahrradtour auf dem Plan.

    Radfahren macht aber nicht wirklich großen Spaß, wenn man dabei ständig irgendwelchen Hindernissen im öffentlichen Straßenverkehr ausweichen muss. Drum: Lieber das Fahrrad auf´s Autodach schnallen und in die freie Natur ausweichen.
    Eine Fahrradtour an der frischen Luft ist natürlich viel gesünder und effektiver, als eine Tour quer durch die Großstadt, in der man ohnehin an jeder Ampel halten muss. In der ländlichen Gegend bzw. außerhalb der großen Städte haben die Kommunen oft wunderschöne Wege angelegt, beispielsweise alte Bahntrassen umgebaut, die ausschließlich mit Rädern befahren werden dürfen. Eine Fahrradtour auf Wegen, die oft in Radwanderkarten verzeichnet sind, kann ohne unangenehme Ausweichmanöver stattfinden. Außerdem führen die Strecken meist auch durch Waldgebiete, die eine entspannende Ruhe ausstrahlen und für der aktiven Erholung gut tun. Häufig befinden sich an diesen Wegen auch noch kleine Rastplätze, an denen eine Pause eingelegt werden kann.

    Die Natur hat weitaus mehr zu bieten als die Großstadt, wenn man die schönsten Strecken außerhalb nutzt.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    18 März 2010
    Sicherheit im Straßenverkehr ist das A und O. Nach Dreirad und Laufrad ist das Fahrrad das Verkehrsmittel, mit dem fast jedes Kind zum ersten Mal am Straßenverkehr teilnimmt. Da auch in kleinen Ortschaften der Verkehr immer mehr zunimmt, ist es ganz besonders wichtig, dass sich auch die kleinen Fahranfänger ganz sicher sind, wenn sie sich zunächst in Begleitung Erwachsener auf die öffentlichen Straßen wagen.

    Nicht nur das Fahrrad und dessen Beherrschung sorgen dabei für eine möglichst hohe Sicherheit. Die kleinen Schützlinge sollten zudem auch die grundlegenden Verkehrsregeln kennen, damit Unfälle weitestgehend vermieden werden können. Bei einem Turnier, das vom ADAC und E-Plus ins Leben gerufen wurde, können die kleinen Fahranfänger ihre Fähigkeiten prüfen.

    Die Initiatoren haben aus diesem Grund für das Fahrrad-Turnier einen Parcours zusammengestellt, auf dem die Kinder ihre Fähigkeiten verbessern können, was letzten Endes ihrer eigenen Sicherheit zu Gute kommt. Auf 200 Metern muss jedes Kind mit seinem Fahrrad einzelne Aufgaben bewältigen. So lernt es, sowohl das eigene Fahrrad als auch alltägliche Situationen im Straßenverkehr besser zu beherrschen. Inhalt eines solchen Turniers ist auch die Prüfung der Funktionstüchtigkeit aller am Fahrrad befindlichen Teile.

    Diese Aktion ist ein weiterer Schritt in Richtung Sicherheit im Straßenverkehr für die kleinen Fahrradfahrer. Die Geräteausrüstung für den Parcours kann beim ADAC angefordert werden.
     
  • cb
    cb
    Punkte: 350
    17 März 2010
    Ein Fahrrad dient nicht nur der Fortbewegung, sondern ist auch ein Sportgerät, das richtig fit hält. Das Radfahren an sich und den Radsport betreiben sehr viele Menschen, die sowohl den Anfängern als auch den Profis zuzuordnen sind.

    Im Allgemeinen ist es ein Rennrad, mit dem der Radsport zumindest im Profi-Bereich ausgeübt wird. Aber auch die so genannten Anfänger, die noch nicht so lange dabei sind, beginnen in der Regel nicht mit einem Touren-Rad. Das ist für diese Zwecke nicht besonders gut geeignet. Ein Rennrad bringt in diesem Fall eher den gewünschten Effekt.

    Während sich die Einsteiger und die, die den Radsport mehr als eine aktive Freizeitbeschäftigung sehen und betreiben, damit begnügen, allein oder in kleinen Gruppen ihrer Leidenschaft nachzugehen, stecken die Profis ihre Ziele selbstverständlich etwas höher. Für sie ist die Tour de France eines der Highlights ihrer sportlichen Karriere. Ihre Bestrebungen zielen darauf ab, unter anderem an der Tour de France teilzunehmen, die ja als DAS Event des Jahres im Radsport gilt.

    Selbstverständlich sind auch alle Profis auf einem Rennrad unterwegs und kämpfen sich damit bergauf und bergab auf den unterschiedlichsten Pisten und bei der Tour de France durch die Straßen Frankreichs. Die komplette Ausrüstung eines Profi-Radfahrers ist zwar recht umfangreich, es steht jedoch außer Frage, dass dem eigentlichen Sportgerät, dem Rennrad, dabei die größte Bedeutung zukommt. Wer sich also mit dem Gedanken trägt, auch irgendwann einmal dazu zu gehören und an der Tour durch Frankreich teilzunehmen, der sollte von Anfang an einen angemessenen Wert darauf legen.
     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    3 August 2008
    Hier die aktellen DVD Verkaufs-Charts KW 30 Deutschland, ermittelt von Madia Control:

     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    3 August 2008
    So sparen Sie laut ADAC bares Geld beim Autofahren und dies ist gerde bei den heutigen Spritpreisen viel wert:
     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    2 August 2008

    Der Winter kommt und die Sommerreifen müßen runter oder eben umgekehrt, es ist immer die gleiche Leier, doch gibt es bei der Einlagerung der entsprechenden Reifen einiges zu beachten:


     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    1 August 2008

    Vogelkot sollte nie zu lange auf dem Lack bleiben, denn im Kot enthaltene Substanzen greifen den Lack an und es sntstehen bereits nach wenigen Tagen hässliche Spuren, die sich nur mit Profi-Tricks wieder herstellen lassen!

     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    14 März 2008
    Es passiert täglich auf deutschen Straßen: Reifenpannen!

     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    7 März 2008
    adac

    Dass die richtige Bereifung für das Auto von großer Bedeutung ist, ist mittlerweile jedem Autofahrer klar. Nicht nur die Fahrleistung sondern auch die Sicherheit lassen die Entscheidung ganz eindeutig zu geprüften Qualitätsreifen tendieren.

     
  • tm
    tm
    Punkte: 4925
    23 Oktober 2007
    Die meisten SUVs (Sport Utility Vehicles) sind mit M+S Reifen ausgestattet. Der ADAC rät jedoch, diese nicht mit Winterreifen zu verwechseln und richtige, SUV-taugliche Winterreifen zu benutzen.

     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    29 September 2007
    Winterreifen

    Auch in 2007 haben die "Gelben Engel" vom ADAC wieder die Winterreifen unter die Lupe genommen und gemeinsam mit Stiftung Warentest folgende Testergebnisse veröffentlicht:

     
  • vs
    vs
    Punkte: 13925
    19 Juli 2007
    Autodiebstahl kommt zwar in Deutschland nicht ganz so häufig vor, wie in südlichen oder östlichen Ländern Europas, doch sollte man sich um das Thema Diebstahlschutz schon seine Gedanken machen und besonders als Bewohner einer größeren Stadt entsprechende Maßnahmen treffen, um einen Diebstahl zu vermeiden.

     
  • aj
    aj
    Punkte: 230
    19 März 2007
    Eine automatische Reifendruckkontrolle mit Warnsystem bietet den Autofahrern ein hohes Sicherheitsmaß. Denn ein Platten während der Fahrt, fällt dem Fahrer meist zu spät auf. Durch Überhitzung kann der Reifen zerstört werden, von der Felge springen oder zerplatzen - eine tödliche Gefahr für den Autofahrer.

     
  • aj
    aj
    Punkte: 230
    16 März 2007
    Conti bringt pünktlich zur Reifen-Wechsel-Zeit einen neuen Sommerreifen auf den Markt; den Vanco 2. Dieser Reifen wurde speziell für Van's entwickelt. Er verfügt gegenüber dem Vorgängermodell über eine bis zu 20 Prozent höhere Laufleistung und bessere Fahreigenschaften, kürzere Bremswege und gute Eigenschaften bei Nässe, ebenso niedrige Fahr- und Reifengeräusche. Die Entwickler haben auf die Qualität des Vanco 2 sehr hohen Wert gelegt.

     
click-service-js.tpl
 Seite 1 von 2  weiter »
 
click-service-js.tpl
 

Login

Bitte logge Dich hier ein:
 
 
 
bool(true)